Leben retten.

SRC

Ziel dieses Filmes ist es Menschen die Angst zu nehmen und die Dringlichkeit aufzuzeigen, bei einem Herzkreislaufstillstand zu helfen, auch wenn man (noch) keine Ausbildung in Reanimation hat.

Und wie soll das gehen? Indem wir den Betrachter durch die Geschichte selber davon Zeuge werden lassen, wie einfach es ist zu helfen. Und wie gut man sich fühlt, wenn man helfen kann. Und dadurch im Betrachter den Wunsch und den Mut auszulösen, selber aktiv zu werden. In diesem Falle, Erste Hilfe zu leisten oder einen BLS-AED Kurs zu besuchen. Dabei ist eine Mischung aus «Dok-Film» und «Anleitung» entstanden.

Einsatz: Bei Schulungen und örtlichen Kampagnen von Samaritervereinen; auf Webseiten der Kursanbieter und des Verbandes.

KREATION Sooli Film mit Manuel Gübeli | DARSTELLER Karisa Lynn Meyer, Wim Schwegler, Jürg Eggerschwiler, Regina Kaufmann, Laura Baumann, Manuela Christen | SYNCHRONSPRECHER Vera Bommer, Nina Langensand, Cristina Capodifoglia, Derek Buccassi | CREW SET-TON Patryk Morawski | BELEUCHTER Ueli Amrein | MASKE Anja Joy Bont | CLAPPER/SCRIPT Maya Zibung Jones | KAMERA Martin Borner | REGIE Ueli Stöckli | PRODUZENT Andreas Bossard | POST SCHNITT Ueli Stöckli | AUFNAHME SPRACHVERSIONEN/SOUND Alexander Fähndrich | MUSIK Covert Acoustics |  COLORIST Martin Borner